kunstsalon-logo

Rückblick NRW-Premiere „Alle die Du bist“

Rückblick NRW-Premiere „Alle die Du bist“

Es war eine Art Homecoming: Zum einen ist Regisseur Michael Fetter Nathansky in Köln aufgewachsen, zum anderen ist sein zweiter Kinofilm „Alle die Du bist“ in Köln und Umgebung gedreht. Und so schien sich die Bühne des komplett ausverkauften Odeon Kinos auch leicht durchzubiegen, als ein Großteil des Filmteams vor und hinter der Kamera nach dem beeindruckenden Film um eine endende Liebesbeziehung vor dem Hintergrund der Arbeiterklasse auf die Bühne geholt wurde. Im anschließenden Gespräch mit Filmsociety-Programmleiter Christian Meyer-Pröpstl erzählten der Regisseur, die Produzentin Virginia Martin und die beiden Hauptdarsteller*innen Carlo Ljubek und Aenne Schwarz von den Herausforderungen, aber auch den großen Glücksmomenten der Produktion des Films, der neben den vielen Zeitsprüngen auch eine weitere spannende Herausforderung für das Publikum bot, die aber an dieser Stelle nicht verraten werden soll. Denn den Überraschungseffekt sollte man nicht missen müssen, wenn man den Film, der am 30. Mai in die Kinos kommt, bundesweit zu sehen bekommt.   

Weitere Artikel

Nach oben scrollen