kunstsalon-logo

Rückblick Sondervorführung »Dancing Pina«

Rückblick Sondervorführung »Dancing Pina«

Dass der Sommer abrupt zu Ende ging, machte der Dauerregen am Nachmittag sehr deutlich. Das Publikum ließ sich dadurch aber nicht abhalten, und so konnten wir in Kooperation mit dem Kölner Verleih mindjazz den Dokumentarfilm »Dancing Pina« des Regisseurs Florian Heinzen-Hiob vor großem Publikum im Weisshaus Kino zeigen. Der Film begleitet ein Tanzensemble aus Dresden und eins aus dem Senegal bei den Proben zu jeweils einem Stück der Tanz-Ikone Pina Bausch. Im Anschluss moderierte Susanne Meinel von der filmsociety das Filmgespräch mit dem Regisseur Florian Heinzen-Ziob und dem Kameramann Enno Endlicher, der spontan zu dem Gespräch gestoßen war. Die Filmschaffenden gaben im Gespräch bereitwillig Antworten zum Konzept und den Dreharbeiten des bildgewaltigen Tanzfilms. Dass auch das Publikum nachhaltig von dem Film begeistert war, merkte man nicht nur am Applaus, sondern auch an den anschließenden sehr konkreten und interessierten Publikumsfragen.

    

  

 

Fotos (c) mindjazz pictures UG, Michelle Magulski

Schon am 3.10. folgt um 19 Uhr im Odeon Kino die nächste Filmsociety-Preview mit dem Dokumentarfilm „Igor Levit. No Fear“ über den Star-Pianisten in Anwesenheit der Regisseurin Regina Schilling.

Weitere Artikel

Scroll to Top