»The Price of Everything« im Weisshaus Kino

By Henrik Schulze Neuhoff Juli 9, 2019

Im Rahmen der »11. Kölner Kino Nächte« präsentierte die filmsociety am Sonntag, 7. Juli, im Weisshaus Kino »The Price of Everything« über das oberste Segment eines Kunstmarktes, auf dem teils dreistellige Millionenbeträge für einzelne Werke gezahlt werden. Zu Wort kommen in Nathaniel Khans facettenreichem – und erstmals in Kölner Kino gezeigtem – Dokumentarfilm neben Sammlern und Mitarbeitern von Auktionshäusern auch Kunst-Kritiker. Und nicht zuletzt Künstler vom Branchen-Primus Jeff Koons über Larry Poons und Njideka Akunyili Crosby bis hin zur spät entdeckten Marilyn Minter.
Nach dem Film halfen Prof. Dr. Ulli Seegers, Professorin für Kunstvermittlung und Kulturmanagement an der Universität Düsseldorf, und Arne Birkenstock, Filmproduzent und -regisseur (u.a. »Beltracchi – Die Kunst der Fälschung«), im Gespräch das Gesehene einzuordnen.
Vielen Dank allen Besuchern und Beteiligten an diesem spannenden Kino-Nachmittag!