Tipp: Ausstellung „Simon Schubert. Schattenreich“

By Ulla Egbringhoff September 26, 2019

Simon Schubert arbeitet seit längerem an einem immer weiterwachsenden, fiktiven Gebäude. Mit jeder Ausstellung wuchert dieser Architekturkomplex und entfaltet sich –  aus dem zweidimensionalen Papier über die Illusion von Dreidimensionalität bis in den tatsächlichen Raum. Der Ausstellungsbesucher betritt in der Grafiketage des Museum Morsbroich eine Parallelwelt mit weißen Wänden aus gefaltetem Papier, mit doppelten Böden, perspektivisch verzerrten oder optisch erweiterten Räumen. In suggestiven Rauminszenierungen entfaltet sich eine faszinierende und zugleich unheimliche Welt.

Simon Schubert
Jenseits von Ideen, 2016, Installationsansicht Galerie Wagner und Partner,
Foto: Falk Buchröder; © Simon Schubert