»Heureka! Mit Melanie Raabe über Kreativität«  

Mo 15.03.21
BEGINN: 19.00 Uhr

Tickets

Anmeldung unter ticket@kunstsalon.de

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Die Schriftstellerin Melanie Raabe hat schon immer literarische Texte verfasst, aber erst nach etlichen Versuchen und Widerständen ihren ersten Roman „Die Falle“ veröffentlichen können. Dieser wurde gleich ein großer Erfolg. Sie hatte beharrlich an ihrem Schreiben festgehalten und sich nun in ihrem ersten Sachbuch mit den Voraussetzungen von Kreativität und kreativen Prozessen auseinandergesetzt. Was hat es mit der Kreativität auf sich? Gibt es den einen Heureka-Moment, den göttlichen Funken oder die Muse, die einen küsst? Was bedeutet sie für Künstler*innen? Sie fragt aber auch, was es für jeden einzelnen bedeutet, kreativ zu sein. Anlass für uns, ein Gespräch mit Melanie Raabe und weiteren Künstler*innen über Kreativität zu führen und nach den Grundlagen kreativer Prozesse zu fragen. Melanie Raabe wird über ihre Recherchen zum Thema Kreativität berichten, andere Künstler*innen wie Aylin Leclaire werden über ihre persönlichen Erfahrungen berichten und wir werden aber auch kritisch nachfragen, inwieweit die Forderung nach Kreativität auch missverstanden werden kann. Wird nicht mittlerweile in jeder Stellenausschreibung von Bewerbern Kreativität verlangt. Was soll dies sein? Wir laden Sie herzlich ein, mit uns darüber ins Gespräch zu kommen!

Melanie Raabes Buch „Kreativität. Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht“ ist bei btb erschienen. Ein signiertes Exemplar können Sie übrigens in der Buchhandlung Neusser Straße erwerben.

FOTO: Marina Weigl

 

»Heureka! Mit Melanie Raabe über Kreativität«