Konzert Köln 02 / DUO MARCHESI / Festivals in den Häusern der Stadt

Mi 22.09.21
BEGINN: 19:00

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

KastanienHof

Statthalterhofweg 70
50858 Köln-Junkersdorf

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

DUO MARCHESI

»SERENADEN UND TÄNZE«

EUGENIA OTTAVIANO (VIOLINE)
GUGLIELMO DANDOLO MARCHESI (VIOLINE)

KLASSIK
Eugenia Ottaviano und Guglielmo Dandolo Marchesi sind die Geiger des Alinde Quartetts. Seit vielen Jahren konzertieren sie in dieser Besetzung in den renommiertesten Sälen Europas. Nicht nur im Quartett spielen sie Seite an Seite, sondern sind auch privat ein Paar. Als Duo Marchesi beschäftigen sie sich zudem mit dem überraschend vielfältigen Duo-Repertoire.
Eugenia Ottaviano studierte an verschiedenen renommierten Hochschulen in Italien. Nachdem sie ihr Diplom in Turin mit Bestnote abschloss, zog sie 2001 nach Deutschland, um ihr Studium an der Musikhochschule in Köln fortzusetzen. Hier erlangte sie 2005 erneut ein Diplom mit Auszeichnung. Eugenia spielt eine Violine von François-Louis Pique aus dem Jahre 1790.
Guglielmo Marchesi absolvierte sein Studium in Mailand mit höchster Auszeichnung. Danach setzte auch er sein Studium an der Musikhochschule in Köln fort. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Neben seiner Tätigkeit im Alinde Quartett und dem Duo Marchesi spielt er als festes Mitglied im Gürzenich-Orchester Köln. Unter dem Zeltdach im Innenhof der KastanienHof Stiftung nehmen sie die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine beschwingte Reise durch 400 Jahre Musikgeschichte: Serenaden und Tänze aus verschiedenen Ländern und Epochen werden bei diesem Hofkonzert erklingen.

Foto: Bartolomeo Dandolo Marchesi

Gastgeberin: Monika Hadrys zu Gast im KastanienHof

Beachten Sie bitte, dass bei dieser Veranstaltung die 3G-Regel gilt. Informieren Sie sich darüber vor dem Kartenkauf und bringen einen entsprechenden Nachweis (Impf- oder Genesenennachweis oder negativer Test nicht älter als 24 Stunden) sowie Ihren Personalausweis zur Veranstaltung mit. 

Konzert Köln 02 / DUO MARCHESI / Festivals in den Häusern der Stadt