Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 1

Mi 12.06.19
BEGINN: 20.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

Privathaus

Viktoriastraße 36
53173 Bonn-Bad Godesberg

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Janet Lewis

»DIE FRAU, DIE LIEBTE«

gelesen von Judith Hermann

 

Gastgeber: Brigitte Pütz

 

Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols von Sinnen vor Glück. Der inzwischen zehnjährige Sohn weicht dem Vater nicht mehr von der Seite, das Gut blüht auf, die große Familie ist wieder vereint. Acht Jahre lang hatte Bertrande sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt – endlich – kann sie sich hingeben. Welcher Dämon treibt ihr plötzlich Zweifel ins Herz? Hin- und hergerissen zwischen ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit und einer düsteren Ahnung, entfesselt sie eine richterliche Untersuchung – und eine Tragödie.

Am Eröffnungsabend wird die renommierte Autorin Judith Hermann aus dem neuaufgelegten modernen Klassiker lesen, für den sie das Nachwort verfasste. Seit ihrem großen Debüt-Erfolg »Sommerhaus, später« (1998) ist Judith Hermann berühmt für ihren unverwechselbaren Ton, die Eleganz und Schönheit ihrer Sprache. Für ihr Werk wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, einige ihrer Geschichten aus dem Erzählungsband »Nichts als Gespenster« wurden verfilmt. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Festival-Auftakt in privater Atmosphäre!

 

»Die Frau, die liebte« ist im dtv Verlag erschienen.

Foto: Gaby Gerster

Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 1