Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 3

Do 13.06.19
BEGINN: 19.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

Teilnehmen

Haus Mondial

Fritz-Tillmann-Straße 9
53113 Bonn-Zentrum

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Feridun Zaimoglu

»DIE GESCHICHTE DER FRAU«

Autorenlesung

 

Gastgeber: Haus Mondial, Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.

 

Dieses Buch erzählt eine unerhörte Geschichte. Es lässt zehn außerordentliche Frauen zur Sprache kommen: vom Zeitalter der Heroen bis in die Gegenwart. Es sind Menschen, deren Sicht auf die Dinge nicht überliefert wurde. Diesen Frauen war es vorbehalten, schweigend unsichtbar zu bleiben oder dekorativ im Bild zu stehen. Doch nun sprechen sie – klar und laut. So verleiht Zaimoglu etwa Zippora, der Frau Moses, und Judith, Frau des Judas, aber auch Prista Frühbottin, einer Heilkundigen, die der Hexerei bezichtig wurde, der Gastarbeiterin Leyla oder der Feministin Valerie Solanas, die einen Anschlag auf Andy Warhol verübte, eine Stimme.

Der preisgekrönte Autor und Künstler Feridun Zaimoglu zeigt sich in seinem neuen Roman erneut als Meister der Vielstimmigkeit. Mit seiner Sprache gelingt es ihm, jede einzelne der Protagonistinnen zum Leben zu erwecken. Schonungslos macht er Tabula rasa.

 

»Die Geschichte der Frau« ist im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen.

Foto: dpa

Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 3