Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 4

Do 13.06.19
BEGINN: 20.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

Teilnehmen

Gemeinschaftspraxis

Plittersdorferstraße 210
53173 Bonn-Bad Godesberg

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Marjana Gaponenko

»DER DORFGESCHEITE. EIN BIBLIOTHEKARSROMAN«

Autorinnenlesung

 

Gastgeber: Dres. Radloff, Höttges, Göhring

 

Der einäugige Ernest Herz hat, erschöpft von seinem exzessiven Liebesleben, den Posten des Bibliotheksleiters im Stift W. angenommen und besinnt sich auf seine nicht minder große, andere Leidenschaft – das alte Buch. Die Wohnung, die er im Kloster bezieht, hatte seinem Vorgänger, Pater Mrozek, gehört, der auf eine kuriose Art Selbstmord begangen hat. Herz findet eines Tages ein spezielles Buch, das Pater Mrozek ganz besonders interessiert zu haben scheint: ein Exemplar des mittelalterlichen Beststellers »Dialogus miraculorum«. Die Neugierde des Bibliothekars ist geweckt und er versucht nun nachdrücklich herauszufinden, was seinen Vorgänger dazu getrieben haben könnte, sich umzubringen.

Marjana Gaponenko wurde 1981 in Odessa geboren, studierte dort Germanistik, schreibt seit ihrem 16. Lebensjahr auf Deutsch und kann heute schon auf einige Auszeichnungen zurückblicken. In »Der Dorfgescheite« macht Gaponenko die Welt der Bibliothek zu einem spannend-abgründigen Schauplatz – und das auf skurrile, komische und liebevolle Weise und mit ihrem unnachahmlichen Blick für das schräge Detail.

 

»Der Dorfgescheite – Ein Bibliothekarsroman« ist im C. H. Beck Verlag erschienen.

Foto: Ekko von Schwichow

Literatur in den Häusern der Stadt Bonn – Lesung 4