Literatur in den Häusern der Stadt Hamburg – Lesung 17

So 16.06.19
BEGINN: 19.30 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

Wohnung und Werkstatt

Donnerstraße 18
22763 Hamburg-Ottensen

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Lyrikabend mit Hannah Ehlers und Quintus Hummels

»LIEBESGEDICHTE AUS VERSCHIEDENEN EPOCHEN«

 

Gastgeber: Herzretter-Kurse GmbH zu Gast bei Geigenbaumeisterin Anneke Degen

 

Schon seit Jahrhunderten arbeiten sich Dichter, Denker und Musiker an der Liebe ab – und schaffen es meist doch nur, eine ihrer vielen Facetten einzufangen. Kommen Sie mit auf eine Spurensuche nach diesem unbeschreiblichen Gefühl, auf eine Reise durch die unterschiedlichen Phasen und zu den vielfältigen Seiten der Liebe: von junger und begeisterter Verliebtheit, über erfüllte und reife Hingabe, bis hin zu zerbrochenen Herzen. Was macht die Liebe mit einem Menschen? Und was machen Menschen mit der Liebe? Diesen Fragen spüren Hannah Ehlers und Quintus Hummel nach – in zeitlosen Sonetten und Gedichten von Poeten und Poetinnen verschiedenster Epochen, in Liebesliedern aus der jüngeren Vergangenheit.

Es spielen, sprechen und singen Hannah Ehlers und Quintus Hummel. Beide arbeiten nach ihrer Ausbildung am Schauspielstudio Frese als freie Schauspieler in Hamburg und realisieren eigene Projekte im Bereich Film und Bühne. Die künstlerische Leitung übernimmt Roberto Rigamonti, freier Sprecher, Schauspieler und Dozent in Hamburg.

 

Foto: privat

 

Literatur in den Häusern der Stadt Hamburg – Lesung 17