Literatur in den Häusern der Stadt Köln – Lesung 22

Sa 15.06.19
BEGINN: 19.30 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

Privathaus

Unter den Ulmen 148
50968 Köln-Marienburg

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Ralf Günther

»ALS BACH NACH DRESDEN KAM«

Autorenlesung, musikalische Begleitung: Josefine Gottwald

 

Gastgeber: Dres. Ines und Jürgen Graf, Stiftung für Kunst, Kultur und Industriedesign

 

September 1717. Jean-Baptiste Volumier ist Konzertmeister der Hofkapelle August des Starken. Als ihm zu Ohren kommt, dass der skandalumwitterte französische Musiker Louis Marchand nach Dresden geholt werden soll, wird ihm angst und bange: Wird Marchand ihm den Rang streitig machen? Volumier fasst einen Plan: ein Orgelduell, bei dem er Marchand gegen den größten lebenden deutschen Komponisten antreten lässt. Johann Sebastian Bach wird Marchand überstrahlen, da ist sich Volumier sicher, und nach einer Blamage wird Marchand das Weite suchen. In Weimar lernt Volumier Bachs Cousine Friedelena kennen. Die Begegnung verändert einiges – kurz bevor das Tastenduell stattfindet, nehmen die Ereignisse einen unvorhergesehenen Verlauf …

In seinem neuesten Roman verwebt der Bestsellerautor Ralf Günther auf kunstvolle Weise Realität und Fiktion und hat damit eine kurzweilige Erzählung geschaffen. Basierend auf einigen historischen Fakten lässt er den großen Komponisten Bach samt zahlreicher illustrer Zeitgenossen lebendig werden. Nicht nur Freunde der Barockmusik werden bei dieser stimmungsvollen Lesung, die von Josefine Gottwald an der Gitarre begleitet wird, auf ihre Kosten kommen!

 

»Als Bach nach Dresden kam« ist im Rowohlt Verlag erschienen.

Foto: Hans-Ludwig Böhme

Literatur in den Häusern der Stadt Köln – Lesung 22