»NEUJAHRSEMPFANG MIT CLAUS LEGGEWIE«

So 12.01.20
BEGINN: 11.30 Uhr

Tickets

Eintritt frei.

KunstSalon

Brühler Str. 11-13
50968 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Als Institution, die seit nun 25 Jahren Kultur und Kunst fördert und vermittelt, haben wir ein großes Interesse an der Frage, was Kunst bewirken kann. Dazu haben wir uns für unseren stimmungsvollen Neujahrsempfang eine Persönlichkeit eingeladen, die sich mit dem Verhältnis von Kunst und Politik auseinandersetzt. Der renommierte Politikwissenschaftler Prof. Claus Leggewie,  Ludwig-Börne Professor an der Universität Gießen, in Köln aufgewachsen, seitdem unermüdlicher FC-Fan, hat lange Jahre das Kulturwissenschaftliche Institut in Essen geleitet und als Autor wichtige gesellschaftspolitische Debatten angestoßen.

Im KunstSalon sprach er darüber, wie sich Kunst stets gegen andere soziale Sphären abgrenzt und ihre Autonomie betont. Die Freiheit der Kunst wurde in liberalen Verfassungen garantiert und weit gezogen und die Kunst hat ihre Grenzen wiederum notorisch gesprengt. Claus Leggewie demonstrierte an jüngeren Beispielen des politischen Engagements von Künstlerinnen und Künstlern für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, welche Risiken Kunst dabei eingeht.

 

Foto: Georg Lukas

 

»NEUJAHRSEMPFANG MIT CLAUS LEGGEWIE«