»RENDEZVOUS MIT… CHRISTIAN PETZOLD«

So 24.03.19
BEGINN: 11.00 Uhr

Tickets

Teilnehmen

KunstSalon

Brühler Str. 11-13
50968 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Christian Petzold ist einer der renommiertesten deutschen Regisseure. Mit seinen ästhetisch anspruchsvollen und eigenständigen Filmen hat er sich auch international einen Namen gemacht.

Christian Petzold macht seit rund 25 Jahren Filme, die der so genannten Berliner Schule zugerechnet werden, doch seine Liebe zum Genre ist immer spürbar. Angefangen hat er Mitte der 90er Jahre mit Fernsehfilmen, mit „Die innere Sicherheit“ debütierte er 2000 im Kino. Aber auch später hat er immer wieder für das Fernsehen gearbeitet, z.B. 2001 mit „Toter Mann“ und in den letzten Jahren für den Münchener „Polizeiruf 110“ mit Matthias Brandt. Mit seinen betont ruhigen Dramen erforscht er die Ökonomie menschlicher Beziehungen. Seit seinem im Jahr 1980 angesiedelten DDR-Drama „Barbara“ begibt er sich auch in die Vergangenheit, ohne aber die Gegenwart aus dem Blick zu verlieren. Das zeigt eindrucksvoll sein jüngster Film, die Anna Seghers-Adaption „Transit“, die im letzten Jahr im Wettbewerb der Berlinale lief. Eine gründliche Auseinandersetzung mit Petzolds Blick auf die deutsche Geschichte ist immer auch ein Blick auf den aktuellen Zustand unserer Gesellschaft.

Das Filmgespräch führt Wilfried Reichart.

 

Gefördert durch:

 

Wir danken der freundlichen Unterstützung durch Broadview Pictures, der Augenklinik am Neumarkt und the The New Yorker Cologne.

 

© Schramm Film Marco Krüger

»RENDEZVOUS MIT… CHRISTIAN PETZOLD«