Alfred Franz Maria Biolek wurde am 10.07.1934 in Freistadt, Tschechoslowakei geboren. Er studierte dann Jura in Freiburg im Breisgau, München und Wien. Im fünften Semester gründete er mit einigen Kommilitonen das Studenten-Kabarett „Das trojanische Pferd“. 1962 wurde er mit einer Arbeit über Die Schadensersatzpflicht des Verkäufers und des Herstellers mangelhafter Waren nach englischem Recht zum Dr. iur. promoviert. 1963 legte er das Zweite Juristische Staatsexamen ab. Im Februar 1963 wurde Biolek beim ZDF zunächst als Assessor im Justitiariat eingestellt, doch wechselte er schon bald zu redaktionellen Tätigkeiten. Er arbeitete nun als Moderator. 1970 wechselte er zur Bavaria Film. Ab 1974 produzierte er die Sendung Am laufenden Band mit Rudi Carrell; damit gelang ihm der berufliche Durchbruch. Mit prominenten Gästen kochte er außerdem seit Dezember 1994 in seiner Serie alfredissimo, in der die Gäste ihre Lieblingsgerichte vorstellten. Im Herbst 2006 wurde die letzte Staffel von alfredissimo produziert. Oktober 2006 war Biolek mit dem Bühnenprogramm Mein Theater mit dem Fernsehen, in dem er Ausschnitte aus seiner Karriere zeigte und erläuterte, bundesweit auf Tournee.

Bei unserem Jour fixe am 08.06.2008 war er noch vor der Abschiedsvorstellung seiner großen Deutschlandtournee im Senftöpfchen-Theater zu Gast und sprach über seine lange Karriere.