John Neumeier wurde am 24.02.1942 in Milwaukee, Wisconsin geboren. Den ersten Ballettunterricht erhielt Neumeier in seiner Heimatstadt. Auf seine tänzerische Ausbildung Kopenhagen und an der Royal Ballet School in London folgte ein Studium der Englischen Literatur und Theaterwissenschaften an der Marquette University in Milwaukee. Nach einem Auftritt 1963 in London wurde er entdeckt tanzte fortan bis 1969 unter Direktor John Cranko im Stuttgarter Ballett und schuf dort seine ersten Choreografien. 1969 bis 1973 war er dann Ballettdirektor in Frankfurt am Main.Bevor er 1973 nach Hamburg ging. Seitdem ist er Leiter des Hamburg Ballett an der Hamburgischen Staatsoper, das unter seiner Direktion zu einer der führenden deutschen Ballettkompanien wurde.

Bei unserem Jour fixe am 16.12.2012 sprach er mit dem Tanzjournalisten Dorion Weickmann über sein 40-jähriges Jubiläum als Direktor des HAMBURG BALLETT, das 2013 anstand.