Renan Demirkan wurde am 12.06.1955 in Ankara geboren und kam mit 7 Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland. Bis 1980 studierte sie in Hannover Schauspiel. Es folgten jeweils zweijährige Bühnenengagements in Nürnberg, Dortmund und Köln. Seit 1985 spielt sie vor allem in Fernsehfilmen. 1991 erschien ihr erster Roman „Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker“. Sie ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Bei unserem Jour fixe am 15.02.2009 sprach sie über ihr Buch “Septembertee oder das geliehene Leben“.