Vergangene Veranstaltungen


OFFENE PROBE ZUR PERFORMANCE »ATLAS« VON EMANUELE SOAVI

In seinem dritten mehrteiligen Tanzprojekt ATLAS widmet sich der Kölner Choreograf Emanuele Soavi dem Körper in Ausnahmesituationen. Und die Mitglieder der tanzsociety können als erste einen exklusiven Einblick in den noch jungen Probenprozess gewinnen. Das erste Projekt ANY BODY SOUNDS ist Klangexplosion und Körperimprovisation. Gemeinsam mit der langjährigen Forsythe-Tänzerin und …

  • Köln Siegburger Str. 233w
  • 20.00 Uhr

»Rosas danst Rosas« Ein Stück Tanzgeschichte im tanzhaus nrw erleben

Mit „Rosas danst Rosas“ schaffte die flämische Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker vor 35 Jahren ihren internationalen Durchbruch. Streng formal und hoch emotional, ist das Stück zum Maßstab des postmodernen Tanzes geworden. Jetzt kommt das brillante und provokante Meisterwerk nach Düsseldorf – mit einer neuen, jungen Besetzung, die den …

  • Düsseldorf Erkrather Str. 30
  • 20.00 Uhr

MIT »COCOONDANCE« NEUE TÄNZERISCHE ERZÄHLWEISEN ENTDECKEN

Das Bonner Ensemble CocoonDance ist derzeit in der Tanzwelt in aller Munde. Als einzige freie Kompanie aus NRW wurde CocoonDance eingeladen, um bei der Tanzplattform 2018, der wichtigste Biennale für zeitgenössischen Tanz und Choreographie in Deutschland, ihre Arbeit zu präsentieren. Einige Tage vorher feiern CocoonDance mit ihrer neuen Produktion „VIS …

  • Köln Volksgartenstr. 25
  • 20.00 Uhr

JOUR FIXE: RICHARD SIEGAL IM GESPRÄCH

Im Frühjahr 2017 ging ein Ruck durch die Kölner Kulturszene: Das Schauspiel Köln, Tanz Köln und die in München beheimatete Tanzkompanie „Richard Siegal / Ballet of Difference“ gaben ihre zunächst auf drei Jahre angelegte Kooperation und künstlerische Partnerschaft bekannt. Erstmals seit mehreren Jahren wird an den Bühnen Köln wieder Tanz …

  • Köln Brühler Str. 11 - 13
  • 11.00 Uhr Einlass / Frühstück; 12.00 Uhr Künstlergespräch

TANZTIPP: OFFENE PROBE ZU »ON BODY«

Reingeschlichen: Offene Probe mit Richard Siegals „Ballet of Difference“. Bevor wir bei unserem jour fixe am 18. Februar Richard Siegal, Leiter der Kompanie „Richard Siegal / Ballet of Difference“, hautnah kennenlernen, haben wir einige Tage zuvor schon die Möglichkeit, den Choreografen und seine Tänzerinnen und Tänzer in Aktion zu erleben.

  • Köln Schanzenstr. 6-20
  • 20.00 Uhr

»Ausflug zur tanzkompanie des jahres 2017: das Ballett am Rhein«

Im Sommer 2017 wurde das Ballett am Rhein unter der Leitung von Martin Schläpfer von der internationalen Fachzeitschrift „Tanz“ zur „Kompanie des Jahres“ gewählt. Im Januar 2018 wollen wir beim Ballettabend b.33 in die Arbeit der Kompanie eintauchen: „Stravinsky Violin Concerto“, eines der raffiniertesten und tänzerisch anspruchsvollsten Meisterwerke des amerikanischen …

  • Düsseldorf Heinrich-Heine-Allee 16a
  • 15.00 Uhr

KUNSTSALON-CHOREOGRAFIE-PREIS-GEWINNER GUY MARSAN BEIM TANZ.TAUSCH-FESTIVAL

Bereits zum sechsten Mal präsentiert das tanz.tausch-Festival an fünf Tagen zeitgenössischen Tanz und Performancekunst. In der diesjährigen Ausgabe liegt der Schwerpunkt auf Arbeiten, die sich mit hochaktuellen Themen wie Heimat, Wurzeln, Transformation und Anpassung beschäftigen. Beim spannenden Triple-bill-Abend am zweiten Festivaltag feiert die Produktion „Heim@Home“ des KunstSalon-Choreografie-Preis-Gewinners Guy Marsan – …

  • Köln Melchiorstraße 3
  • 20.00 Uhr

»TANZFILMABEND IM ORANGERIE-THEATER«

Am 03. November können wir in die spannende Welt der Tanzfilme eintauchen: im Orangerie-Theater werden mit „The Body as Archive“ (2016) von Michael Maurissens und „Butterfly Soul“ (2012) von Eric Oberdorff gleich zwei Produktionen gezeigt, die Tänzer und Tänzerkörper teils dokumentarisch, teils poetisch porträtieren. Beim anschließenden Publikumsgespräch mit Thomas Thorausch, …

  • Köln Volksgartenstraße 25
  • 20.00 Uhr

TIPP! »EMANUELE SOAVI UND DIE DUISBURGER PHILHARMONIKER«

Im September und Oktober freuen wir uns auf ganz besondere Premieren der neuen Produktion von Emanuele Soavi – ein alter Bekannter des KunstSalon: In „RELICS“ begeben sich Choreograf Emanuele Soavi und sein 8-köpfges Tänzer-Ensemble gemeinsam mit dem Barock-Ensemble der Duisburger Philharmoniker, Bachs Brandenburgischen Konzerten, dem Komponisten Wolfgang Voigt (Kompakt) und …

  • Köln Rheinparkweg 1
  • 19.30 Uhr

»EIN WIEDERSEHEN MIT REUT SHEMESH«

Im Oktober treffen wir auf eine alte Bekannte des KunstSalon: Reut Shemesh zeigt ihre neue Produktion GOLA in der TanzFaktur. In ihrer neuen Arbeit für vier Tänzer/-innen setzt sich die israelische Choreografin kritisch mit nationalen Zeremonien auseinander, die Gemeinschaftsgefühl, Trauer über Verluste oder Freude über Siege und vor allem Nationalismus …

  • Köln Siegburger Straße 233w
  • 20.00 Uhr

»DIE STADT BEWEGEN: WALKING THE CITY MIT LIGNA«

Was bewegt eine Stadt? Wie bewegen wir uns durch die Stadt? Wie passt sich die Stadt dem Fußgänger an – und welche Spuren hinterlassen abertausende von Schritten in der Stadt? Das Performancekollektiv LIGNA lädt im Rahmen vom Interacting Day des CityLeaks-Festival dazu ein, diesen Fragen bei  einem gemeinsamen Flanieren durch …

  • Köln Eigelstein
  • 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

»TANZ DURCHS HOTEL – ANIMA VON EMANUELE SOAVI«

Im Juni treffen wir auf einen alten Bekannten des KunstSalon: Emanuele Soavi zeigt seine neue Produktion ANIMA an einem für Tanz eher ungewöhnlichen Ort – in den Zimmern des neu eröffneten New Yorker Midtown Hotels in Köln. ANIMA ist nach AUREA, PARADISUS? und LVMEN das vierte Projekt der Reihe THE …

  • Köln Kaiser-Wilhelm-Ring 48
  • 19.00 Uhr

»BATSHEVA DANCE COMPANY«_BESUCH IM TANZHAUS NRW

Die Batsheva Dance Company gehört mit ihrer unverwechselbaren Bewegungssprache zu den etabliertesten Tanzkompanien Israels. Im April ist das junge Ensemble der Company mit „Naharin’s Virus“ zu Gast im tanzhaus nrw: Das Jahrhundertwerk von Ohad Naharin stammt aus dem Jahr 2001 und gilt als politisches Symbol, als Vermittler zwischen jüdischer und …

  • Düsseldorf Erkrather Straße 30
  • 19.30 Uhr

»DIE METABOLISTEN«_VORSTELLUNGSBESUCH & PUBLIKUMSGESPRÄCH

In unserer Gesellschaft, in der das Älterwerden von jüngeren Generationen häufig mit einer Ansammlung von Defiziten gleichgesetzt wird, zelebrieren „DIE METABOLISTEN“ nicht nur die (Bühnen-)Erfahrung und das Wissen, das sich ein Performer mit zunehmendem Alter angeeignet hat, sondern auch die Gelassenheit, die Spielfreude und den Ausdruck, die damit einhergehen. Die …

  • Köln Melchiorstraße 3
  • 20.00 Uhr

»DANCE FOR YOUR RIGHTS«_GENERALPROBENBESUCH & KÜNSTLERGESPRÄCH

„Dance for your rights“ – unter diesem Titel widmet sich die Kölner Choreografin Suheyla Ferwer in ihrem aktuellen Projekt ihrer Herzensangelegenheit: Tanz und Schauspiel als Integrationsweg zu nutzen. Mit Schülerinnen und Schülern aus internationalen Klassen Leverkusener und Kölner Schulen sowie mit jungen Flüchtlingen aus nicht sicheren Herkunftsländern geben Ferwer und …

  • Leverkusen Am Büchelter Hof 9
  • 15 Uhr

»DANCE ON«_Vorstellungsbesuch & Künstlergespräch

Was wäre, wenn herausragende Tänzer/-innen nicht mit 40 Jahren aufhören würden, auf der Bühne ihre große Kunst zu zeigen? Wenn sie mit ihrer Erfahrung und Reife die Tanzwelt weiterhin bereichern würden? DANCE ON schafft eine einzigartige Perspektive für die Entfaltung und Präsentation dieses künstlerischen Potentials. International renommierte Choreografen und Regisseure …

  • Köln Schanzenstraße 6-20
  • 20.00 Uhr

»tanz.tausch«_VORSTELLUNGSBESUCH inkl. EINFÜHRUNG & NACHGESPRÄCH MIT MAREN ZIMMERMANN

Bereits zum fünften Mal präsentiert das tanz.tausch-Festival an sechs Tagen zeitgenössischen Tanz und Performancekunst. Beim spannenden Triple-bill-Abend am fünften Festivaltag zeigen Thusnelda Mercy, Tochter der langjährigen Pina-Bausch-Ensemblemitglieder Malou Airaudo und Dominique Mercy, die Kölner inter-, trans- und multimedial arbeitende inability Crew sowie die P.A.R.T.S-Absolventen Katie Vickers und Benjamin Pohlig ihre …

  • Köln Melchiorstraße 3
  • 19.30 Uhr

»PEEPING TOM – MOEDER«_STÜCKEINFÜHRUNG MIT HANNA KOLLER

Peeping Tom kehrt ans Schauspiel Köln zurück – nach „Vader“ 2014 geht es in „Moeder“, dem zweiten Teil der Trilogie, die 2018 mit „Kinderen“ abgeschlossen sein wird, um das Thema Erinnerung und die Figur der Mutter. Typisch für die Kompanie ist „Moeder“ nicht kategorisierbar, kompromisslos, hyperrealistisch und traumähnlich zugleich. Hanna …

  • Köln Schanzenstraße 6-20
  • 19 Uhr

Tipp! MADE IN KÖLN

Made in Köln ist die Plattform für junge choreografische Talente. Am 27.09. und 28.09. präsentiert sich auf der Bühne der Orangerie jeweils um 20 Uhr die Nachwuchsszene unter dem Motto „Offering a perspective on movement“ und gibt Einblicke in das tänzerische Potential der Stadt. Alle KünstlerInnen haben ihre Arbeiten im …

  • Köln Theater im Volksgarten e.V.
  • 20

tipp! CITY DANCE KÖLN

City Dance Köln durchquert am Samstag, 03.09.2016, von 06.30 Uhr bis 18.30 Uhr die Stadt und nimmt mit, was am Wegesrand auftaucht: Eindrücke, Orte, Menschen, Verkehrsmittel, den Fluss, Autobahnen, öffentliche Gebäude, Einkaufsstraßen, Senken, ein Parkdeck, den Park. Gemeinsam mit über 300 professionellen und nicht-professionellen TänzerInnen und MusikerInnen, Orchestern, Chören und …

  • 06.30 - 18.30

TANZGASTSPIEL – LES BALLETS DE MONTE-CARLO / JEAN-CHRISTOPHE MAILLOT

Die Film-Musicals und Hollywood-Stars der 1930er sind immer noch präsent und inspirierend für Künstler der Gegenwart wie Jean-Christophe Maillot. „Choré“ heißt sein neuestes Werk, das als Abkürzung von „Choréographie“ verstanden wer-den kann, oder – nach dem Gehör – auch als „Chorée“, eine neurologische Erkrankung mit Be-wegungsstörungen (im Volksmund: Veitstanz). Die …

  • Leverkusen Am Büchelter Hof 9
  • 19.30

TANZGASTSPIEL – LES BALLETS DE MONTE-CARLO / JEAN-CHRISTOPHE MAILLOT

Die Film-Musicals und Hollywood-Stars der 1930er sind immer noch präsent und inspirierend für Künstler der Gegenwart wie Jean-Christophe Maillot. „Choré“ heißt sein neuestes Werk, das als Abkürzung von „Choréographie“ verstanden wer-den kann, oder – nach dem Gehör – auch als „Chorée“, eine neurologische Erkrankung mit Be-wegungsstörungen (im Volksmund: Veitstanz). Die …

  • Leverkusen Am Büchelter Hof 9
  • 19.30

Kunstsalon-Choreografie-Preis_Touren

Zur Jubiläumsausgabe von der new talents – biennale cologne in der Kölner Innenstadt geht es mit dem Tanz auf eine urbane Entdeckungsreise: Sechs junge ChoreografInnen präsentieren überraschende, ortspezifische Tanz-Performances im öffentlichen Raum und an versteckten Orten. Unter dem Motto „STADT – TANZ – FLUSS“ führt dieser Tanzparcours entlang der West-Ost-Achse …

  • Innenstadt
  • ab 15:15

KUNSTSALON-CHOREOGRAFIE-PREIS_VERLEIHUNG

Mit dem Förderprojekt des KunstSalon werden seit dem Jahr 2014 professionelle NachwuchschoreografInnen bei der Erarbeitung eines neuen Stücks unterstützt, für das sie u.a. ein Probenstipendium, professionelle Coachings sowie die Möglichkeit der Aufführung in Köln erhalten. Sechs internationale, junge Choreografie-Talente wurden im März von einer Fachjury ausgewählt, um den Tanzparcours der …

  • Köln Cäcilienstraße 29
  • 21.00

Kunstsalon-Choreografie-Preis_Touren

Zur Jubiläumsausgabe von der new talents – biennale cologne in der Kölner Innenstadt geht es mit dem Tanz auf eine urbane Entdeckungsreise: Sechs junge ChoreografInnen präsentieren überraschende, ortspezifische Tanz-Performances im öffentlichen Raum und an versteckten Orten. Unter dem Motto „STADT – TANZ – FLUSS“ führt dieser Tanzparcours entlang der West-Ost-Achse …

  • ab 15:45

Pina Bausch und das Tanztheater – KURATORENFÜHRUNG UND FILM

Pina Bausch gilt als Pionierin des modernen Tanztheaters und eine der einflussreichsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts. In der Bundeskunsthalle wird ihr Schaffen nun erstmals in Form einer Ausstellung erfahrbar gemacht. Die Objekte, Installationen, Fotografien und Videos stammen aus den einzigartigen Beständen des Pina Bausch Archivs. Mit einer exklusiven Ausstellungsführung durch …

  • Bonn Friedrich-Ebert-Allee 4
  • 17:15