»KUNSTSALON-REISETIPP: AUFBRUCH ZUR SCHÖNHEIT. DAS DESSAUER-WÖRLITZER GARTENREICH«

By Ulla Egbringhoff Juli 7, 2020

Das zum UNESCO-Welterbe gehörende Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist eine einzigartige Kulturlandschaft, die sich dem Kunstsinn und visionären Reformeifer des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (1740-1817) und seines Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff verdankt. Der vielbewunderte Wörlitzer Park ist berühmt als Deutschlands erster Landschaftsgarten nach englischem Vorbild. Das 142 km² große Gartenreich umfasst aber auch weitere, weniger bekannte und ebenso reizvolle Parks mit einer Vielzahl von erlesenen Bauten, Monumenten und Anlagen, die mit der Elblandschaft verwoben sind. Eine schöne sommerliche Reise, die den Spuren eines Visionärs folgt und das Erlebnis von Kunst, Architektur und Natur verbindet.

Alle Infos zur Reise finden Sie hier.

Kontakt:
ART AGENTUR KÖLN
Dr. Liesel Hollmann-Langecker
E-Mail: Hollmann-Langecker@ArtAgenturKoeln.de