Rückblick »Kölner Bücherfest»

By Ulla Egbringhoff Oktober 19, 2020

Jonas Beck, Schriftsteller und Schauspieler, stellte gemeinsam mit Lisa Noss, der Festivalleiterin von „Literatur in den Häusern der Stadt“, und Silvia Maul, bereits häufiger Gastgeberin im Festival, das Festival vor und Jonas Beck tat es furios, indem er einen Ausschnitt aus seinem Buch Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld: Mit dem Roller nach Dublin.(erschienen bei Kiepenheuer und Witsch) mit Kraft und Ausdrucksstärke präsentierte.

Damit war das Festival „Literatur in den Häusern der Stadt“ ein Programmpunkt auf dem „Kölner Bücherfest“, das Buchhandlungen und Verlagen aus Köln in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung die Gelegenheit gab, Ausschnitte aus ihren Sortimenten und Programmen zu zeigen. Es war eine sehr schöne, anregende Atmosphäre, auch wenn der Besucherandrang etwas verhalten war, was man jedoch bei dem derzeitigen Stand der Corona-Epidemie nachvollziehen konnte.

?

Foto: Ulla Egbringhoff