Schauspiel-Tipp: Wiederaufnahme „Der Zwang“ von KunstSalon-Gewinner*innen Krux-Kollektiv

By Katharina Waltrich Januar 29, 2020

Stefan Zweig setzte sich vor 100 Jahren in seiner Novelle „Der Zwang“ mit der Frage auseinander, wie wir zu einer Haltung gelangen, wie wir uns in ihr einrichten und wie fragil sie letztlich sein kann.

Diesem inneren Konflikt sieht sich F. eines Tages gegenüber: Er bekommt nach Landesflucht den Einzugsbefehl in den Krieg. Aber eigentlich hatte er schon längst beschlossen, dass er Krieg ablehnt. Doch als er den Einberufungsbescheid in den Händen hält, geraten seine bisherigen Überzeugungen ins Wanken. Der Entscheidungsprozess – gehe ich in den Krieg oder nicht – beginnt…

Unser Kooperationspartner, das Orangerie-Theater im Volksgarten, zeigt vom 5. – 8. Februar das Stück, mit dem Regisseurin Elsa Weiland und Schauspielerin Fee Zweipfennig Jury und Publikum des KunstSalon-Theaterpreises im letzten Jahr gleichermaßen überzeugten! Dringend empfohlen!

Mehr Infos und Tickets gibt es hier.

Foto: Ingo Solms

Fee Zweipfennig brilliert in „Der Zwang“