Rückblick: Führung mit Lyoudmila Milanova

By Katharina Waltrich Oktober 18, 2021

Vergangenen Samstag führte uns die Künstlerin Lyoudmila Milanova durch ihre Ausstellung in der artothek. Wir erfuhren dabei nicht nur einiges über die Arbeitsprozesse und Materialien der dort zu sehenden Installationen, sondern vor allem über die inhaltlichen Aspekte ihrer Arbeit, bei dem die Natur auf verschiedene Weise ins Zentrum gerückt wurde: Natur vs. Technik, Möglichkeiten, sich als Mensch in Natur und Landschaften einzufügen, zyklische Prozesse in der Natur, Aggregatzustände – sie findet klare und dennoch spielerische Formen für komplexe Themen, indem sie in ihrer großen Installation „Wir müssen lernen, uns im Kreis zu drehen“ eine fiktive und paradoxe Landschaft mit verschiedenen Klimazonen mittels hohem technischen Aufwand nachempfindet.

Eine äußerst anregende und lebendige Führung, die bereits im Vorfeld auf großes Interesse gestoßen ist. Besonders erfreulich war die rege Beteiligung und der Austausch aller Teilnehmer*innen mit Lyoudmila Milanova.

Wir danken der Künstlerin und Astrid Bardenheuer von der artothek sehr herzlich für den schönen Kunstnachmittag!!!