1978 in Siegen geboren, studierte Eva Birkenstock Kunstgeschichte, Ethnologie und spanische Romanistik in Köln, Berlin und Havanna. Bevor sie 2008 die künstlerische Leitung der Halle für Kunst in Lüneburg übernahm, arbeitete sie drei Jahre als wissenschaftliche Assistentin im Kunstverein Hamburg unter der Leitung von Yilmaz Dziewior.2010 folgte sie Dziewior nach Bregenz, wo sie Kuratorin am Haus für zeitgenössische Kunst wurde. Während eines Auslandaufenthalts im Rahmen eines Kuratorenaustausches 2014 in New York, leitete sie den Ausstellungsraum des Goethe-Instituts das „Ludlow 38“. Seit Herbst 2016 ist Eva Birkenstock Leiterin des Düsseldorfer Kunstvereins.

Am 11.09.2016 sprach sie im KunstSalon mit Yilmaz Dziewior über das 40 jährige Jubiläum des Museum Ludwig und ihre Pläne für die Zukunft des Düsseldorfer Kunstvereins.