FIGHT OR FLIGHT – THEATERBESUCH UND REGIEGESPRÄCH

Mo 04.07.16
BEGINN: 20.00

Tickets

18 €, zzgl. 10 % VVG

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10
50677 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Das Trommelfeuer des Schlagzeugs peitscht, streichelt, haut und klopft ununterbrochene 50 Minuten durch den Raum, in dem ein Tänzerkörper sich mühsam aus einem Koffer kämpft, als sei er seine zweite Haut und Herausforderer in einem. Daneben läuft auf dem Monitor die aktuelle Tagesschau. In unbarmherziger Gleichzeitigkeit prallen die Nachrichtenbilder auf die Abstraktion der Kunst und erschaffen täglich neue Assoziationen.

Die Fight-or-flight-Reaktion beschreibt die rasche körperliche und seelische Anpassung von Lebewesen in Gefahrensituationen. Erdulde ich die Stresssituation oder wehre ich mich, welchen Druck erzeugt meine Umwelt und wie gehe ich unmittelbar körperlich damit um?

Sie wurde von dem US-amerikanischen Physiolo-gen Walter Cannon (1915) geprägt, der zu den Pionieren der Stressforschung gehört. Ausgang seiner wissenschaftlichen Arbeit war sein Interesse an den Hintergründen der häufig auftretenden posttraumatischen Belastungsstörung bei Soldaten während des ersten Weltkrieges.

Eine Tanztheaterproduktion von Wehrtheater/Andrea Bleikamp.

Im Anschluss an das Stück wird es exklusiv für Mitglieder ein Gespräch mit Regisseurin Andrea Bleikamp geben.

 

FIGHT OR FLIGHT – THEATERBESUCH UND REGIEGESPRÄCH