Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 4

Do 22.06.17
BEGINN: 18.30 Uhr

Tickets

22 / 15 Euro (zzgl. VVKG)

Ameron Hotel Königshof

Adenauerallee 9
53111 Bonn-Zentrum

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

„Die Kunst, Champagner zu trinken“ von Amélie Nothomb – Aus dem Französischen von Brigitte Große – Gelesen von Nicola Tiggeler – Gastgeber: Florian Pick, Ameron Hotel Königshof

Zwei Schriftstellerinnen, eine Leidenschaft: Amélie und Pétronille suchen den Rausch – in der Literatur und im Champagner. Stets finden die beiden gute Vorwände, ihrem kleinen Laster zu frönen. In Paris besuchen sie eine Degustation im Ritz, sie feiern in London und in den Alpen. Doch plötzlich kommt Katerstimmung auf, denn es gibt Dämonen, die sich auch im besten Schaumwein nicht ertränken lassen.

»Ein wundervoller Roman über die Trunkenheit. Und eine Ode an die Freundschaft. Noch dazu voller Witz !« (Le Figaro, Paris)

Amélie Nothomb wurde 1967 in Kobe, Japan, geboren und hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen.

Nicola Tiggeler wurde 1960 in Hannover als Kind einer Geigerin und eines Opernregisseurs geboren, sang bereits mit acht Jahren an der Staatsoper Hannover und beendete 1986 ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Hamburg. Heute arbeitet sie hauptsächlich als Schauspielerin für das Fernsehen.

 

»Die Kunst, Champagner zu trinken« ist im Diogenes Verlag erschienen.

Foto: Michael Leis

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 4