Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 25

Sa 17.11.18
BEGINN: 17.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVKG)

Teilnehmen

Privathaus Bopp-Grüter, Grüter

Ackerstraße 144a
51065 Köln-Mülheim

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

ATHIL HAMDAN & GHAITH JAMMAL

„MARON I AZUL“

ATHIL HAMDAN (CELLO)
GHAITH JAMMAL (GITARRE)

Gastgeber: Reinhild Bopp-Grüter und Johannes Grüter

 

KLASSIK
Athil Hamdan wurde 1970 in Damaskus in eine musikinteressierte Familie hineingeboren. Seine Ausbildung begann er mit sieben Jahren am Solhi al-Wadi Institut für Musik. Er gastierte in arabischen Orchestern, in der Schweiz und Amerika, war Solocellist des National Symphony Orchestra in Damaskus, wurde Rektor der Musikhochschule und stellvertretender Leiter des Opernhauses der syrischen Hauptstadt und komponierte – bis er 2015 sein Land wegen des Kriegs verlassen musste.

Musik war schon immer sein Traum, sie sei das Schönste in seinem Leben. »Musik kann nicht wiederholt werden. Der Ton ist kurzlebig, flüchtig, vergänglich. Musik ist die Kunst der Illusion, einer Illusion aus Klang und Einmaligkeit. Ständig erneuert sie sich und hat doch Ewigkeitscharakter.«

Athil Hamdan hegt eine große Liebe für Bach. Nicht verwunderlich also, dass er an diesem frühen Abend gemeinsam mit dem syrischen Gitarristen Ghaith Jammal Werke von Bach spielen wird. In herzlich privater Atmosphäre werden aber auch Stücke von Schubert und Piazzolla und – natürlich – Stücke syrischer Komponisten wie etwa Alruheibani und Alhamui zu hören sein.

 

Foto: Privat

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 25