kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 17

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 17

HOTEL BOSSA NOVA 

„DESORDEM & PROGRESSO TOUR“, 

LIZA DA COSTA (GESANG), 
TILMANN HÖHN (GITARRE), 
ALEXANDER SONNTAG (KONTRABASS), 
WOLFGANG STAMM (SCHLAGZEUG), 

Gastgeber: Detlef Stephan Architekten Ingenieurgesellschaft mbH. 

WORLD JAZZ. 
Von allen musikalischen Spielarten des lateinamerikanischen Kontinents ist der Bossa Nova zweifellos die leichtfüßigste. Was in den 1950ern mit Legenden wie Antônio Carlos Jobim und João Gilberto in Brasilien begann, hat sich im Verlauf der Jahrzehnte über die ganze Welt verbreitet und ist heute noch immer fester Bestandteil des internationalen Latin Jazz. Für Hotel Bossa Nova ist der Bossa Nova der Ausgangspunkt, von dem sie in unterschiedlichste musikalische Richtungen des Latin Jazz aufbrechen und dabei immer wieder neue Felder mit ganz eigenen Worldjazz-Kreationen bestellen. Auf der Bühne wirkt die Band, auch durch die so viel Lebensfreude
ausstrahlende Sängerin Liza da Costa, befreit und entfesselt. Hotel Bossa Nova fand schnell seinen Weg auf die internationalen Bühnen wie die Leverkusener Jazztage, Jazztage Lichtensteig – und viele mehr! Der Enthusiasmus, mit dem Hotel Bossa Nova ihr Jazz-World- Music-Fusion-Feuerwerk zündet, ist im höchsten Maße ansteckend. Bossamaniacs at their best im schönen Rheinauhafen!

ACHTUNG: TEILBESTUHLT!

www.hotelbossanova.com
Foto © Hotel Bossa Nova

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top