kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 8

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 8

MAGDA BRUDZIŃSKA KLEZMER TRIO

„MUSIK AUS EINER WELT, DIE ES NICHT MEHR GIBT“

MAGDA BRUDZIŃSKA (GESANG / BRATSCHE)
MARCIN WIERCIOK (AKKORDEON)
PIOTR POŁUDNIAK (KONTRABASS)

 

VOR DEN TOREN DER STADT
Gastgeber: Dr. Yorick Ruland, Gold-Kraemer-Stiftung

 

KLEZMER
Vier Stimmen, aber nur drei Personen: Die außergewöhnlich tiefe und weiche Stimme von Magda Brudzińska ergänzt das Krakauer Trio, das 2004 gegründet wurde und sich auf traditionelle Jiddische Klezmer Musik spezialisiert hat. Ihre Erfahrungen sammelten die Musiker (Absolventen der Krakauer Musikhochschule) in Polen und im Ausland. Sie treten mit verschiedenen Klezmer Formationen auf und nehmen an internationalen Festivals der Klezmer Musik teil. Überdies arbeitet das Trio regelmäßig mit Orchestern aus Rundfunk und Fernsehen zusammen.

Mit ganz unterschiedlichen Tönen, Geräuschen und Worten erschafft das Trio eine besondere Atmosphäre; ein Erlebnis, ein Eintauchen in die galizische Welt der Ostjuden und ihrer Musik. Es erwartet Sie eine faszinierende Reise durch die Klänge der Klezmer Musik und durch Erzählungen aus dem jüdischen Leben vergangener Zeiten und Welten.

 

Foto: Paweł Wieczorek

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top