kunstsalon-logo

Tonio Schachinger liest aus seinem Roman “Echtzeitalter“

Tonio Schachinger liest aus seinem Roman “Echtzeitalter“

Mit seinem aktuellen Roman landete Tonio Schachinger prompt auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis. Wir gratulieren!

Es ist vielleicht die schönste oder auch die schlimmste Zeit: die Schulzeit. Der Roman „Echtzeitalter“ spielt in einem elitären Wiener Internat, untergebracht in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger, der Klassenlehrer ein antiquierter und despotischer Mann. Was lässt sich hier fürs Leben lernen? Till Kokorda kann weder mit dem Kanon noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft ist das Gamen, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel „Age of Empires 2“. Nach dem Tod seines Vaters wird für ihn aus dem Hobby eine Notwendigkeit. Ohne dass jemand aus seinem Umfeld davon wüsste, ist Till mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück? Im Abschlussjahr 2020 kommt für Till, in der Schule und im Leben, alles noch einmal anders als gedacht.

Die Galerie Anja Knoess  ist ein besonders schöner Ort für die Vorstellung des Romans „Echtzeitalter“ von Tonio Schachinger, denn das Cover des Buches beruht auf einem Bild des in der Galerie Anja Knoess vertretenen Künstlers Bertram Hasenauer.

Tonio Schachinger, geboren 1992 in New Delhi, studierte Germanistik an der Universität Wien und Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien. „Nicht wie ihr, sein erster Roman, stand 2019 auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis, war für den Rauriser Literaturpreis nominiert und wurde mit dem Förderpreis des Bremer Literaturpreises ausgezeichnet. Sein Roman „Echtzeitalter“ steht auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2023. Tonio Schachinger lebt in Wien.

Der Roman „Echtzeitalter“ ist im Rowohlt Verlag  erschienen.

Ermöglicht wird der Abend durch die Gastgeber Ilse Bischof und Bruno Wenn.

 

 

 

FOTO: Anna Breit

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Wir besuchen den Maler Markus Saile in seinem Deutzer Atelier: Der 1981 in Stuttgart geborene Künstler studierte an der HBK Braunschweig und war Meisterschüler
Neugierig sind wir auf den neuen Roman der aus Siebenbürgen stammenden Autorin Iris Wolff „Lichtungen“, die es mit diesem Roman thematisch wieder nach Rumänien
Nach oben scrollen