Förderung und Vermittlung seit 1994

Seit seiner Gründung verfolgt der KunstSalon als Privatinitiative zur Förderung von Kunst und Kultur das Ziel, Künste erlebbar zu machen und ihre Bedeutung sowie die Notwendigkeit ihrer Förderung zu vermitteln. Die Einzigartigkeit des KunstSalon liegt in der spartenübergreifenden Ausrichtung. Auf diesen Seiten erfahren Sie alles zur Idee, den Förderprojekten und den aktuellen Veranstaltungen des KunstSalon!

Die Nächsten

Veranstaltungen


»REAL FAKE« SPRINGEN SIE ÜBER IHREN SCHATTEN

Trauen Sie sich und springen Sie einmal über Ihren Schatten! Das hier ist keine Probe. Das ist mein Leben. Was passiert, wenn Sie die Regieanweisung ändern und die Dramaturgie neu entwerfen? Hier bin ich. Hier ist Euer Entwurf. Hier ist mein Fake. Bassam Ghazi, der Regisseur des Stücks „real …

  • Köln Schanzenstr. 6-20
  • 18.00 Uhr, Beginn der Vorstellung 20.00 Uhr


»Rosas danst Rosas« Ein Stück Tanzgeschichte im tanzhaus nrw erleben

Mit „Rosas danst Rosas“ schaffte die flämische Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker vor 35 Jahren ihren internationalen Durchbruch. Streng formal und hoch emotional, ist das Stück zum Maßstab des postmodernen Tanzes geworden. Jetzt kommt das brillante und provokante Meisterwerk nach Düsseldorf – mit einer neuen, jungen Besetzung, die den …

  • Düsseldorf Erkrather Str. 30
  • 20.00 Uhr


JOUR FIXE IM MAI – TERMINANKÜNDIGUNG

Die Detailinformationen sowie Anmeldemöglichkeiten zu unserem jour fixe im Mai folgen Ende April an dieser Stelle.

  • Köln Brühler Str. 11 - 13
  • 11.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 1

»Munin oder Chaos im Kopf« von Monika Maron – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Peter Bach, Mitglied des Vorstands KunstSalon e. V. Ein Nachbarschaftsstreit als Spiegel gesellschaftlicher Spannungen: In Monika Marons neuestem Roman opfert die Journalistin Mina Wolf ihren Sommer, um einen Aufsatz über den Dreißigjährigen Krieg zu schreiben. Eine irre …

  • Köln-Raderberg Brühler Straße 11 – 13
  • 19.30 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 2

»Weinhebers Koffer« von Michel Bergmann – Autorenlesung – Gastgeber: Eva Hehemann zu Gast in der Bibliotheca Judaica der Synagoge Köln Auf der Suche nach einem besonderen Geschenk findet Elias Ehrenwert in einem Trödelladen einen alten Koffer mit den Initialen L.W. Er macht sich auf die Suche nach dem ehemaligenBesitzer, …

  • Köln-Kwartier Latäng Roonstraße 50
  • 18.30 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 3

»Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde« von Friedrich Christian Delius, gelesen von Peter Lohmeyer – Gastgeber: Edith Strunk von Auto-Strunk Am 4. Juli 1954 wurde Deutschland Fußballweltmeister. An diesem legendären Tag der Nachkriegsgeschichte wird einelfjähriger Pastorensohn in einem hessischenDorf vom Lärmder Kirchenglocken geweckt, die ihm die Botschaft verkünden: …

  • Köln-Nippes Neusser Straße 460 – 474
  • 19.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 4

»Mein Schmetterlingsjahr« von Peter Henning – Autorenlesung – Gastgeber: Silvia Maul zu Gast in der Wildkräuterei Peter Henning hat sich einen Traum erfüllt. Als Fünfjähriger fing er die ersten Schmetterlinge in den Mainauen. Jetzt, fünfzig Jahre später, ist er aufgebrochen zu seiner großen Falter-Expedition. Ein Jahr lang fährt er kreuz …

  • Köln-Junkersdorf Dürener Straße 420
  • 19.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 5

»In Auflösung« von Hernán Ronsino – Bilinguale Lesung – Gastgeber: Das Spanien-Zentrum der Universität Wuppertal und das Romanische Seminar der Universität Köln zu Gast bei Dr. Carmen González-Borrás, Galerie 100 Kubik Der argentinische Autor Hernán Ronsino erreichte in Deutschland durch seine Romane »Letzter Zug nach Buenos Aires« und »Lumbre« Bekanntheit.

  • Köln-Gereonsviertel Mohrenstraße 21
  • 19.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 6

»Unter der Haut« von Gunnar Kaiser – Autorenlesung – Gastgeber: Die Radiergruppe »ätzend« zu Gast im Atelier Sandra Beyer New York während des letzten Sommers der 1960er-Jahre: Der Literaturstudent Jonathan Rosen macht die Bekanntschaft des bibliophilen Dandys Josef Eisenstein. Durch den geheimnisvollen älteren Mann lernt der unerfahrene Junge nicht nur …

  • Köln-Südstadt Im Sionstal 21
  • 19.30 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 7

»Der schöne Mann« von Walt Whitman, gelesen von Ralph Püttmann – Gastgeber: Petra Hermann, kggk Agentur für gute Kommunikation Bodyshaping? Diät? Botox? Lauter Trends, die uns in Selbstzweifel stürzen, während in der Vergangenheit alle Welt noch schmerbäuchig, unfit und nicht epiliert durch ein unbeschwertes Leben schreiten konnte. Und überhaupt: Selbstoptimierung …

  • Köln-Bayenthal Goltsteinstraße 28 – 30
  • 19.30 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln- Lesung 8

»Der Geldkomplex« von Franziska Gräfin zu Reventlow, gelesen von Jana Rahma – Gastgeber: Christian Berglar und der LAUNENWEBER Verlag In ihrem 1916 erschienenen Roman beschreibt Franziska zu Reventlow, wie der Gedanke an Geld von uns Besitz ergreift. So wird in dieser Geschichte eine Nervenheilanstalt zum Jagdrevier einer Patientin, die unaufhörlich …

  • Köln-Lindenthal Friedrich-Schmidt-Straße 50a
  • 20.00


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 9

»Das Deutsche Krokodil« von Ijoma Mangold – Autorenlesung – Gastgeber: DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH Ijoma Alexander Mangold studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in München und Bologna. Nach Stationen bei der Berliner Zeitung und der Süddeutschen Zeitung wechselte er 2009 zur Wochenzeitung die ZEIT, deren Literaturchef er seit 2013 …

  • Köln-Innenstadt Kämmergasse 22
  • 20.30 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 10

»Max« von Markus Orths – Autorenlesung – Gastgeber: Robert van den Valentyn, Van Ham Kunstauktionen Markus Orths wurde 1969 geboren und studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg. Die Romane des erfolgreichen und viel gelobten Autors wurden in sechzehn Sprachen übersetzt, »Das Zimmermädchen« wurde 2015 für das Kino verfilmt. 2017 …

  • Köln-Raderthal Hitzelerstraße 2
  • 19.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 11

»Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens« von Oliver Bottini – Autorenlesung – Gastgeber: markilux, Showroom Oliver Bottini wurde 1965 in Nürnberg geboren und studierte Neuere Deutsche Literatur, Italienische Literatur und Psychologie in München. Seit 1995 ist er als freiberuflicher Autor tätig, und das sehr erfolgreich. Bottini gehört heute …

  • Köln-Rheinauhafen Im Zollhafen 18 (mittleres Kranhaus)
  • 20.00 Uhr


Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 20

»Das Kaff« von Jan Böttcher – Autorenlesung mit Musik – Gastgeber: Circus Roncalli Familie, Freunde, Erinnerung? Darauf hat Architekt Michael Schürtz nie etwas gegeben. Er ist für die Karriere in die Großstadt gezogen und tritt nun widerwillig wegen einer schlechtenAuftragslage den Weg in seinen Heimatort an. Drei Monate Bauleitung …

  • Köln-Mülheim Circus-Roncalli-Weg 7 (vormals Neurather Weg 7)
  • 18.00 Uhr

MUSIK in den
häusern der Stadt

Mehr erfahren

Literatur in den
häusern der Stadt

Mehr erfahren

AKTUELLES

Alle News zeigen

26.03.18

WAS FÜR EIN WOYZECK!

Es ist sein Testament geworden, dieses unvollendete, revolutionäre Dramenfragment „Woyzeck“, an dem Georg Büchner in seinen letzten Lebensmonaten gearbeitet hat. Und dann war es soweit: … Mehr Erfahren

15.03.18

IM SOG VON COCOONDANCE

Vergangenen Dienstag begeisterte das Bonner Tanzensemble CocoonDance mit der Premiere Ihrer aktuellen Produktion „VIS MOTRIX“ in der Orangerie im Volksgarten. In der Choreographie, deren Titel … Mehr Erfahren