KuSa_Festivals_Literatur-light

Literatur in den Häusern der Stadt

Literatur in den Häusern der Stadt
Eine Idee wird gross

Im Rahmen des Festivals Literatur in den Häusern der Stadt laden Kulturförderer und wortbegeisterte Autorinnen und Autoren in private Räumlichkeiten, Büros, Ateliers und Gärten und bieten damit ihren Gästen ein außergewöhnliches Literaturerlebnis.
 
Die persönliche Atmosphäre und der enge Kontakt zwischen Künstlern, Publikum und Gastgebern sind besonderes Merkmal unserer Veranstaltungen. Gegenseitiges Kennenlernen und Gespräche über die Lesung bereichern das Literaturerlebnis. Mit dem Festival werden Autorinnen und Autoren gefördert und gleichzeitig das bürgerschaftliche Engagement sowie der Salongedanke gestärkt.

Mitmachen
Gastgeber:in werden

Die persönliche Atmosphäre und der enge Kontakt zwischen Autor, Schauspieler, Sprecher, Publikum und Gastgeber machen das Besondere dieser Literaturveranstaltungen aus und bieten der Literatur eine besonders herzliche Plattform.

Festivalleitung
Kontaktieren Sie uns gerne

Elisabeth Noss

Festivals
Der Kunstsalon berichtet

Vom 8.-13. Juni 2022 waren wir wieder mit Lesungen zu Gast in den Häusern der Städte Köln, Bonn und Hamburg. Endlich wieder – möchte
Wir gratulieren: Elena Tzavara wird zur Spielzeit 2023/24 neue Aachener Generalintendantin. Die 44-jährige Opernregisseurin, Librettistin und Künstlerische Leiterin hat einige Jahre die Festivals „Literatur
Scroll to Top