»Rückblick: jour fixe«

16.09.20

Bei dem ersten jour fixe nach der Sommerpause nutzten wir vor unseren Bildschirmen die Gelegenheit, einen Blick auf die  Preise, Stipendien und Aktivitäten des KunstSalon zu werfen und luden die aktuellen Preisträger*innen und Stipendiat*innen ein, von ihrer Arbeit und ihren Projekten zu berichten. Katharina Waltrich, für die Bildende Kunst im… Mehr Erfahren

Rückblick – ein Gespräch über Bienen

09.07.20

Im „Fuhrwerkswaage Kunstraum “ lief bis zum 16.08. das Ausstellungsprojekt “KunstHonig – Von Beuten, Skulpturen und Vorstadtgärten“, in dem sich 14 Künstler*innen, mehrere Imker*innen und Gartenbesitzer*innen mit der Biene beschäftigten. Aber nicht nur in der Bildenden Kunst gibt es die Auseinandersetzung um die Biene, auch in der Literatur gibt es… Mehr Erfahren

»KUNSTSALON-REISETIPP: AUFBRUCH ZUR SCHÖNHEIT. DAS DESSAUER-WÖRLITZER GARTENREICH«

07.07.20

Das zum UNESCO-Welterbe gehörende Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist eine einzigartige Kulturlandschaft, die sich dem Kunstsinn und visionären Reformeifer des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (1740-1817) und seines Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff verdankt. Der vielbewunderte Wörlitzer Park ist berühmt als Deutschlands erster Landschaftsgarten nach englischem Vorbild. Das 142 km² große Gartenreich umfasst… Mehr Erfahren

»RÜCKBLICK JOUR FIXE: WIR BLEIBEN IN KONTAKT«

25.06.20

Der digitale jour fixe im Juni glich einer Wunderkammer. Mit zahlreichen Mitgliedern saßen wir vor unseren Bildschirmen zu Hause und folgten den ebenso erkenntnisreichen wie unterhaltsamen Ausführungen unserer Gäste. Was es mit der Wunderkammer und dem Digitalen auf sich hat, erläuterte anregend Prof. Holger Noltze, der sich in seinem aktuell… Mehr Erfahren

Blick zurück – Fotografien von Till Eitel

29.05.20

In de Vergangenheit waren bedeutende Künstlerpersönlichkeiten im KunstSalon zu Gast. Der Fotograf Till Eitel hatte eine einige Zeit viele  von ihnen porträtiert, in einer Qualität, die ihresgleichen sucht. Sie haben die Gelegenheit, diese direkt beim Fotografen zu erwerben und schlagen damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie gewinnen für sich… Mehr Erfahren

Licht am Ende des Tunnels?

29.05.20

Auch wenn wir nach wie vor noch keine konkreten Veranstaltungshinweise teilen können, lässt sich mittlerweile doch zumindest festhalten: Es ist etwas Licht am Ende des Tunnels zu sehen! Grundsätzlich bleibt die Situation insbesondere für freischaffenden Künstler*innen angespannt. Nichtsdestotrotz stellen sich die Darstellenden Künste der neuen Situation mit zunehmendem… Mehr Erfahren

Lockerungsübungen im Kino

29.05.20

Sehr geehrte Freunde des Kunstsalons,liebe Mitglieder der filmsociety, Sie haben es sicher schon durch die Nachrichten mitbekommen: Die Kinos dürfen endlich wieder öffnen! Was einfach klingt, ist in der Realität aber leider sehr komplex. Lange Zeit war das Kino gar nicht Thema im Corona-Diskurs. Dann ging mit der Erlaubnis der… Mehr Erfahren

Ausstellungstipp: Ulrich Tillmann im Kolumba

29.05.20

Der Fotokünstler Ulrich Tillmann (1951–2019) war dem KunstSalon von Beginn an eng verbunden. Gerade in den ersten Jahren gab es viele Begegnungen und Veranstaltungen mit Ulrich Tillmann – unvergessen seine bemerkenswerte Hommage zum 90. Geburtstag des Fotosammlers L. Fritz Gruber. Ulrich Tillmann hat sich als Fotograf einen Namen gemacht. Nur… Mehr Erfahren

»RÜCKBLICK JOUR FIXE: WIR BLEIBEN IN KONTAKT«

15.05.20

Es war der erste virtuelle jour fixe im KunstSalon: Unser monatliches Treffen fand diesmal vor den heimischen Computern statt. Die Aufregung war groß, wird es mit der Technik klappen? Siehe da, es hat! Über 60 Mitglieder haben teilgenommen und verfolgten das Programm, durch das unser Vorstandsvorsitzender Andreas C. Müller führte. Mehr Erfahren

Rückblick jour fixe mit Aleida Assmann

18.11.19

Mit einem Zitat von Friedrich Nietzsche begann das Gespräch mit Frau Prof. Aleida Assmann: „Das habe ich getan“ sagt mein Gedächtnis. Das kann ich nicht getan haben — sagt mein Stolz und bleibt unerbittlich. Endlich — gibt das Gedächtnis nach“ Über das Gedächtnis und seine Funktionsweise, über Formen des… Mehr Erfahren

KIMCHIBROT CONNECTION »LIVING HAPPILY EVER AFTER«

28.10.19

“Die Leistung der Performer*innen auf der Bühne genauso wie die konsequente Dramaturgie der Performance ist beeindruckend“, lautete das Urteil der Jury über das 2017 mit dem KunstSalon-Theaterpreis ausgezeichnete Stück. Die gekürte Produktion „living happily ever after“ ist nun in der studiobühneköln zu sehen! KimchiBrot Connection widmen sich darin verschiedenen Beziehungsformen… Mehr Erfahren

Tipp: Ausstellung „Simon Schubert. Schattenreich“

26.09.19

Simon Schubert arbeitet seit längerem an einem immer weiterwachsenden, fiktiven Gebäude. Mit jeder Ausstellung wuchert dieser Architekturkomplex und entfaltet sich –  aus dem zweidimensionalen Papier über die Illusion von Dreidimensionalität bis in den tatsächlichen Raum. Der Ausstellungsbesucher betritt in der Grafiketage des Museum Morsbroich eine Parallelwelt mit weißen Wänden… Mehr Erfahren

Rückblick jour fixe mit Beate Heine und Jürgen Wiebicke

02.07.19

Im Jahr 1516 entwarf ein englischer Kanzler das Bild einer idealen Gesellschaft. Erschienen unter dem Titel „Utopia. Von der besten Verfassung des Staates“ schildert Thomas Morus in Form eines Reiseberichts Umrisse eines gerechten Gemeinwesens. Wie sieht es heute mit dem utopischen Denken aus? Suchen wir nach dem großen Wurf für… Mehr Erfahren

»jour fixe mit Heinrich Breloer«

17.05.19

Gutgelaunt kam der Regisseur und Autor Heinrich Breloer zum jour fixe in den KunstSalon und erzählte temperamentvoll und energiegeladen von seiner Arbeit über den legendären Dichter und Theatermacher Bertolt Brecht. Dieser hatte schon als Siebzehnjähriger ausgerufen „Ich komme gleich nach Goethe“ und seine damaligen Mitschüler in Augsburg waren sich sicher,… Mehr Erfahren